Annika Schlicht

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg – 1. Akademiekonzert

Annika Schlicht gestaltet bei dem 1. Akademiekonzert des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg die Alt-Solopartie in Felix Mendelssohn Bartholdys Kantate „Die erste Walpurgisnacht op. 60“. Die Konzerte in der Elbphilharmonie, Großer Saal finden am 24., 25. und 26. August 2019 statt. Dirigent ist Kent Nagano.

Mehr lesen

+INFO

II. Internationaler Giulio-Perotti-Gesangswettbewerb in Ueckermünde

W. A. Mozart – Arie der Dorabella „Ah! Scostati … Smanie implacabili“ aus der Oper „Cosi fan tutte“
Annika Schlicht — Mezzosopran

GRAND PRIX 2012 gestiftet durch die Stiftung der Sparkasse Uecker-Randow, Pasewalk

Sonderpreis für die beste Interpretation der Arie im Finale für die Arie der Dorabella „Ah! Scostati … Smanie implacabili“ aus der Oper „Cosi fan tutte“ von W. A. Mozart gestiftet durch die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, Warschau

Sonderpreis für die beste Interpretation eines deutschen Liedes gestiftet durch die „Musikmuschel“ Ueckermünde, Waltraut Eberbach für das Lied „Die junge Nonne“ von F. Schubert

Sonderpreis des Verlags Universal Edition in Wien für die besten Finalisten – Notenheft „A Celebration of Songs“

Sonderpreis der „Musikfreunde am Haff“ e.V. für die Gewinner – Konzert „Stunde der Musik“ im Frühling 2013 in Ueckermünde

Im Finale und im Preisträgerkonzert hat die Sänger das Orchester der Hochschule der Künste unter der Leitung von Dr. Jacek Kraszewski begleitet.

II. Internationaler Giulio-Perotti-Gesangswettbewerb in Ueckermünde
unter der Schirmherrschaft von Heidi Michaelis Bürgermeisterin der Stadt Ueckermünde
28. September 2012 — 04. Oktober 2012
IInd International Giulio Perotti Singing Competition in Ueckermünde
under the patronage of Heidi Michaelis Mayor of the town Ueckermünde
www.internationaler-perotti-gesangswettbewerb.de

+INFO