Benjamin Reiners

Theater Kiel – Aida (Premiere)

Benjamin Reiners gibt seinen Einstand als Generalmusikdirektor der Stadt Kiel. Am 24. August feiert die Open Air Produktion von Giuseppe Verdis AIDA Premiere auf dem Rathausplatz in Kiel. Weitere Vorstellungen am 25., 27., 28., 29., 30., 31.08. und am 01.09.2019.

Mehr lesen

+INFO

Nationaltheater Mannheim – Don Carlo

Benjamin Reiners dirigiert die Wiederaufnahme DON CARLO am Nationaltheater Mannheim. Die Vorstellungen sind am 05., 10., 18. (ein festlicher Opernabend mit Marina Prudenskaja als Eboli und Ludovic Tézier als Posa), 20. und 24. Mai 2019.

+INFO

Deutsche Oper am Rhein – Die Fledermaus (Premiere)

Benjamin Reiners übernimmt die musikalische Leitung der Neuproduktion von Johann Strauß´ DIE FLEDERMAUS an der Deutschen Oper am Rhein. Die Premiere ist am 08. Dezember 2018 im Theater Duisburg mit weiteren Vorstellungen am 13., 15., 20., 23., 25., 29. und 31. Dezember 2018.

+INFO

Deutsche Oper Berlin – Verdi Requiem

Benjamin Reiners gastiert erneut an der Deutschen Oper Berlin. Am 18. sowie am 24. und 30. Oktober und 09. November 2018 dirigiert er Achim Freyers szenische Umsetzung von Verdis REQUIEM.

+INFO

Nationaltheater Mannheim – Rigoletto

Benjamin Reiners übernimmt die musikalische Leitung der Wiederaufnahme von Verdis RIGOLETTO am Nationaltheater Mannheim. Die Vorstellungen sind am 28.09., 03., 12., 31.10, 18.11. (Festlicher Opernabend mit Željko Lucic als Rigoletto und Jean-François Borras als Duca di Mantova), 23.11. und 01.12.2018.

+INFO

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz – Sinfoniekonzerte

Benjamin Reiners dirigiert 2 Konzerte der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz am 20.09.2018 in Landau, Jugendstilfesthalle und am 21.09.2018 in Ludwigshafen, Pfalzbau, Konzertsaal.
Programm:

Mark-Anthony Turnage: Passchendaele für Orchester
Maurice Ravel: Konzert für Klavier (linke Hand) und Orchester D-Dur
Johann Strauß: Kaiserwalzer op. 437
Rudi Stephan: Musik für Orchester in einem Satz
Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 „Symphonie classique“

+INFO