News

Artists Management

DAS RHEINGOLD (PREMIERE) – DEUTSCHE OPER BERLIN (Rezensionen)


Premiere am 12. Juni 2021


Hier finden Sie die wichtigsten Zitate aus Rezensionen der nationalen und internationalen Presse.
Diese Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


bachtrack von Alexandra Richter

„Das Spiel drum kann ich nicht sparen!“

…Annika Schlicht als Fricka gehörten zu den stimmlichen Glanzlichtern dieser Produktion...


BR klassik von Peter Jungblut

Viel Durcheinander, aber wenig Sinn

Annika Schlicht als Fricka – textverständlich, schauspielerisch souverän, stimmlich unangestrengt…


Das Opernmagazin von Philipp Richter

„Wusst‘ ich der Fragen Rat?“

…die gestochen-scharfe Fricka von Annika Schlicht


Deutschlandfunk von Uwe Friedrich

Uninspiriertes Rheingold

…auch Annika Schlicht als Fricka und Judith Kutasi als Erda erfreuen Auge und Ohr…


Die deutsche Bühne von Jasmin Goll

Wogender Assoziations-Schwarm

Annika Schlicht als Fricka bringt mit ihrem Timbre eine markante Farbe ein…


Klassik begeistert von Peter Sommeregger

„Rheingold“ an der Deutschen Oper Berlin – 1:0 für die Musik

Annika Schlicht als Fricka ist endlich einmal eine nicht keifende Frau und kann ihr schönes Timbre gut einsetzen…


KULTURA-EXTRA von Andre Sokolowski

Laken, Tücher, Schals

…Annika Schlicht (als Wotangattin) hat uns schon in der Walküre überzeugt. Die Selbstbewusstheit ihres ausdrucksstarken Mezzo-Alts hat Mannhaftes, zudem kann man(n) sich jener Schlicht’chen fraulichen Gerissenheit nur schwer entziehen. Toller Auftritt!


Neue Zürcher Zeitung von Eleonore Büning

Rheingold schlägt Goldrausch

Annika Schlicht glänzt als kluge Fricka…


nmz von Peter P. Pachl

Wir spielen

…Mit warmer Stimmgebung und differenzierten Zwischentönen versinnlich Annika Schlicht


ONLINE MERKER von Ursula Wiegand

DAS RHEINGOLD – 2. Vorstellung der Kofferparade

…Annika Schlicht singt diese Rolle mit strahlendem Mezzo und zeigt auch mit entsprechenden Gesten ihre anhaltende Zuneigung…


VAN Magazin von Albrecht Selge

ZEITRAUMGEFÜGSKREISELEI? RESTART!

…Eindeutige Hausherrin – was nichts mit Hausdrache zu tun hat! – ist die sehr differenzierte Fricka von Annika Schlicht


Besetzung:

Musikalische Leitung Sir Donald Runnicles
Inszenierung, Bühne Stefan Herheim
Co-Bühnenbildnerin Silke Bauer
Kostüme Uta Heiseke
Video Torge Møller
Licht Ulrich Niepel
Dramaturgie Alexander Meier-Dörzenbach
Jörg Königsdorf
   
Wotan Derek Welton
Donner Thomas Lehman
Froh Matthew Newlin
Loge Thomas Blondelle
Alberich Markus Brück
Mime Ya-Chung Huang
Fasolt Andrew Harris
Fafner Tobias Kehrer
Fricka Annika Schlicht
Freia Jacquelyn Stucker
Erda Judit Kutasi
Woglinde Valeriia Savinskaia
Wellgunde Irene Roberts
Flosshilde Karis Tucker
Orchester der Deutschen Oper Berlin