Theresa Pilsl

Vita

Theresa Pilsl erhielt den ersten Klavierunterricht bereits im Alter von 7 Jahren. 2005 begann sie die Gesangsausbildung in ihrer Heimatstadt Passau bei Miyase Kaptan. Opernerfahrung sammelte die Sopranistin bereits während der Schulzeit am Landestheater Niederbayern u.a. als Barbarina in LE NOZZE DI FIGARO. Theresa absolvierte den Bachelor Gesang/Musiktheater an der Universität der Künste Berlin in der Klasse von Julie Kaufmann. Im Anschluss erfolgte der Master bei Anna Korondi an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Wichtige musikalische Impulse erhielt sie darüber hinaus von Eric Schneider, Wolfram Rieger und Thomas Hampson.

 

Theresa Pilsl erhielt zahlreiche Preise und Stipendien. Darunter den Bundespreis bei Jugend musiziert und den Jugendmusikförderpreis der Stadt Passau sowie den ersten Preis des Bundeswettbewerbs Gesang Junior. Beim 9. Internationalen Wettbewerb für Barockoper – Pietro Antonio Cesti wurde sie mit dem begehrten Publikumspreis und dem Sonderpreis des Wiener Konzerthauses ausgezeichnet. Sie ist Preisträgerin des Bundeswettbewerbs Gesang Berlin 2018 (Sonderpreis der Walter Kaminsky-Stiftung) und Preisträgerin des Emmerich-Smola-Förderpreises bei den SWR Junge Opernstars 2020.

 

Neben der Oper gilt Theresas große Leidenschaft dem Konzert- und Liedgesang. Theresa gab Liederabende im Pierre Boulez Saal Berlin, im Konzerthaus Wien, dem Konzerthaus Blaibach und sang Haydns Schöpfung mit der Akademie für Alte Musik Berlin. Im Rahmen der Corona-bezogenen Geisterkonzerte gab Theresa im April 2020 einen Liederabend live im Deutschlandfunk Kultur. Im Dezember 2017 führte sie eine Konzertreise als Solistin mit Bachs MAGNIFICAT und Saint-Saëns ORATORIO DE NOEL unter Kent Nagano nach Montreal mit dem dortigen Symphonieorchester. Außerdem war Theresa Pilsl erneut mit der Kammeroper München in der Operette Charleys Tante auf Gastspielen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

Diesen Sommer wird sie als Stipendiatin des renommierten Atelier lyrique im Rahmen des Verbier Festivals zu erleben sein. Weitere Konzerte umfassen die Wiederaufnahme des inszenierten Liederabends DIA_LOG mit Daniel Gerzenberg bei Neuland.Lied des Heidelberger Frühlings und in der Tauberphilharmonie.

 

Theresa Pilsl ist Alumna der Liedakademie des Kammermusikfestivals Heidelberger Frühling und der Internationalen Meistersingerakademie Neumarkt, Stipendiatin des Yenudi Menuhin Live Musik Now e.V. Berlin und der Konrad-Adenauer Stiftung.

 

Parallel zum Gesang studierte die junge Sopranistin Humanmedizin an der Charité Universitätsmedizin-Berlin und ist seit Dezember 2021 approbierte Ärztin.

 

2022-03-01

Highlights der Saison 2021/22

Deutsche Radio Philharmonie

Internationales Musikfestival Heidelberger Frühling


Europäisches Jugend Musikvestival „Young Classic Europe“

News & Infos

NEULAND.LIED – DIA_LOG

Theresa Pilsl | Sopran    Daniel Gerzenberg | Klavier    Vendula Nováková | Regie    Marie König und Malte Hemmerich | Idee & Konzept    Termine: 14.06.2022, 19.30 Uhr | Heidelberg, Dezernat 16    16.06.2022, 19.30 Uhr | Weikersheim, Tauberphilharmonie

OPER LEIPZIG – MASKARADE (PREMIERE)

Carl Nielsen | Maskerade    Theresa Pilsl | Leonora    Musikalische Leitung: Stephan Zilias | Inszenierung: Cusch Jung    Termine: 23.04.2022, 19.00 Uhr | Leipzig, Opernhaus    08.05.2022, 18.00 Uhr | Leipzig, Opernhaus

DEUTSCHE RADIO PHILHARMONIE – KONZERTE

Dirigent und Klavier: Lars Vogt | Deutsche Radio Philharmonie     Theresa Pilsl | Sopran     Programm:     Wolfgang Amadeus Mozart     „Le Nozze di Figaro“ KV 492 – Ouvertüre    „Bella mia fiamma“, Arie für Sopran und Orchester KV 528    „Ch’io mi scordi di te? – Non temer, amato bene“, Arie für Sopran, obligates Klavier...

YOUNG CLASSIC EUROPE – LIEDERABEND

Theresa Pilsl | Sopran    Jonathan Ware | Klavier    Programm: Robert Schumann (1810-1856) Widmung    Richard Strauss (1864-1949) Einerlei     R. Schumann Lied der Braut I/II Nussbaum    Bunte BlätterR. Strauss Rosenband    Clara Schumann (1819-1896) Er ist gekommen in Sturm und Regen    R. Schumann Aus den östlichen Rosen    C. Schumann Warum willst du and‘re fragen    Liebst du um...

SWR Junge Opernstars 2020

Theresa Pilsl und Bongani J Kubheka haben den diesjährigen Emmerich Smola Förderpreis gewonnen. Theresa Pilsl gewann auch den erstmals vergebenen Orchesterpreis der Deutschen Radio Philharmonie.

Theresa Pilsl

Ab sofort wird Theresa Pilsl von der Künstleragentur Seifert vertreten. Wir begrüßen Theresa Pilsl ganz herzlich und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Bilder

Media

Melodram-Nacht mit Felllows der Liedakademie

Rossini: SEMIRAMIDE, "Bel raggio lusinghier"

Händel: GIULIO CESARE, "E pur cosi in un giorno...Piangeró"

Neuigkeiten von anderen Künstler*innen