Susanne Elmark

Tokyo metropolitan Symphony Orchestra – Written on Skin

Susanne Elmark ist erneut zu Gast beim Tokio Metropolitan Symphony Orchestra. Am 28. und 29. August singt sie die Partie der Agnes in einer semi-konzertanten Aufführung von George Benjamins Oper WRITTEN ON SKIN in der Suntory Hall in Tokio. Dirigent ist Kazushi Ono.

Mehr lesen

+INFO

Staatsoper Unter den Linden – Babylon (Premiere)

Susanne Elmark verkörpert die Partie der Inanna in der Weltpremiere von Jörg Widmanns Oper BABYLON an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin. Premiere ist am 9. März mit weiteren Vorstellungen am 11., 20., 22. und 24. März 2019.

+INFO

Wien Modern – The Outcast

Susanne Elmark verkörpert Ishmaela in Olga Neuwirths Video-Konzert-Installations-Theater THE OUTCAST. Die Aufführung findet am 14. November 2018 im Wiener Konzerthaus statt.

+INFO

Teatro Real – Die Soldaten (Premiere)

Susanne Elmark gastiert als Marie in Bernd Alois Zimmermanns Oper DIE SOLDATEN am Teatro Real. Die Premiere ist am 16. Mai 2018. Folge Vorstellungen sind am 19., 22., 24., 28., und 31. Mai sowie am 3. Juni 2018.

+INFO

Hamburgische Staatsoper – Stilles Meer

Susanne Elmark singt die Claudia in Toshio Hosokawa Uraufführung »STILLES MEER«. Musikalische Leitung hat Kent Nagano. Termine in der Hamburgischen Staatsoper sind: 24., 27., 30.01.2016 und 09., 13.02.2016.
+INFO

Aalto Theater Essen – Hessischen Staatstheater Wiesbaden

Susanne Elmark gastiert am Aalto Theater als Gepopo & Venus in Ligetis „LE GRAND MACABRE“. Termine: 14., 17., 19., 22., 28. Februar 2015 – 04. 03., 06., 18., 20. März 2015. Überdies gastiert Susanne Elmark als Konstanze in Mozarts „DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL“ erstmalig am Hessischen Staatstheater Wiesbaden (Termine: 31.03.2015, 10.04.2015, 02.07.2015 und 12.07.2015).

+INFO

Komischen Oper Berlin – DIE SOLDATEN – Trailer

Musikalische Leitung: Gabriel Feltz
Inszenierung: Calixto Bieito
Bühnenbild: Rebecca Ringst
Kostüme: Ingo Krügler
Dramaturgie: Beate Breidenbach, Pavel B. Jiracek
Lichtdesign: Franck Evin
Video: Sahra Derendinger
Choreographie: Beate Vollack

BESETZUNG
Wesener, ein Galanteriehändler in Lille: Jens Larsen
Marie, seine Tochter: Susanne Elmark
Charlotte, seine Tochter: Karolina Gumos
Weseners alte Mutter: Xenia Vyaznikova
Stolzius, Tuchhändler in Armentières: Tom Erik Lie
Stolzius‘ Mutter: Christiane Oertel
Obrist, Graf von Spannheim: Reinhard Mayr
Desportes, ein Edelmann: Martin Koch
Pirzel, ein Hauptmann: Hans Schöpflin
Eisenhardt, ein Feldprediger: Joachim Goltz
Haudy: Tomohiro Takada
Mary: Günter Papendell
u. a.

+INFO

Komische Oper Berlin – Die Soldaten

Susanne Elmark singt nach ihrem fulminanten Debüt als Marie in Zimmermanns Oper »Die Soldaten« am Opernhaus Zürich die gleiche Partie in der Produktion an der Komischen Oper Berlin (Termine: 15./20./25.06. und 01./09.07.2014).

+INFO

Orchestre Philharmonique de Radio France

Kurzfristig übernimmt Susanne Elmark die Mitwirkung an dem Konzert mit dem Orchestre Philharmonique de Radio France unter der Leitung von Kent Nagano. (Termin: 16.05.2014) , auf dem Programm stehen u.a. Konzertarien von W.A. Mozart. 15/05/2014

+INFO

Opernhaus Zürich – DIE SOLDATEN – Trailer

Trailer zur Neuproduktion „Die Soldaten“ von Bernd Alois Zimmermann am Opernhaus Zürich. Premiere am 22. September 2013 – Musikalische Leitung: Marc Albrecht, Inszenierung: Calixto Bieito, Bühnenbild: Rebecca Ringst, Kostüme: Ingo Krügler. Wesener: Pavel Daniluk, Marie: Susanne Elmark, Stolzius: Michael Kraus, Stolzius‘ Mutter: Hanna Schwarz, Desportes: Peter Hoare, Pirzel: Michael Laurenz, Eisenhardt: Cheyne Davidson u.a.

 

+INFO