Thomas Blondelle

Opéra national du Rhin – Parsifal (Premiere)

Richard Wagner | Parsifal; 
Thomas Blondelle | Parsifal
(Dirigent: Marko Letonja | Inszenierung: Amon Miyamoto); 
Termine: 
26.01.2020, 15.00 Uhr | Straßburg, Opéra | Premiere; 
29.01.2020, 18.00 Uhr | Straßburg, Opéra; 
01.02.2020, 18.00 Uhr | Straßburg, Opéra; 
04.02.2020, 18.00 Uhr | Straßburg, Opéra; 
07.02.2020, 18.00 Uhr | Straßburg, Opéra; 
21.02.2020, 18.00 Uhr | Mulhouse, La Filature; 
23.02.2020, 15.00 Uhr | Mulhouse, La Filature; 


+INFO

Deutsche Oper Berlin – Die Fledermaus

Johann Strauß: Die Fledermaus; 
Thomas Blondelle | Gabriel von Eisenstein
(Dirigent: Stephan Zilias | Inszenierung: Rolando Villazón); 
Termine: 
25.12.2019, 18.00 Uhr | Berlin, Deutsche Oper Berlin; 
31.12.2019, 19.30 Uhr | Berlin, Deutsche Oper Berlin; 


+INFO

Hessisches Staatstheater Wiesbaden – Gräfin Mariza (Premiere)

Thomas Blondelle verkörpert den Grafen Tassilo von Endrödy-Wittemburg in Emmerich Kálmáns Operette GRÄFIN MARIZA.
Die Premiere am Hessischen Staatstheater Wiesbaden ist am 5. Oktober 2019.

Weitere Vorstellungen am 11., 13., 18. Oktober; 6. November; 29. Dezember 2019; 18. und 26. Juni 2020.

+INFO

Hessisches Staatstheater Wiesbaden – Candide

Thomas Blondelle übernimmt die Titelpartie in der Wiederaufnahmeserie von Leonard Bernsteins CANDIDE am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Die Vorstellungen sind am 27. Januar, 10. Februar, 03. und 24. März, 6. und 17. April sowie am 7. Juni 2019.
+INFO