Thomas J. Mayer

Opéra national de Paris – Rusalka

Thomas J. Mayer gastiert an der Opéra national de Paris als Wassermann in Antonín Dvoráks Oper RUSALKA.
Premiere ist am 29. Januar 2019. Weitere Termine am 1., 4., 7., 10. und 13. Februar 2019.
+INFO

Opernhaus Zürich – Die Gezeichneten

Thomas J. Mayer gestaltet in der Premiere der Oper Zürich in Franz Schrekers Oper DIE GEZEICHNETEN die Partie des Graf Andrae Vitelozzo Tamare.
Premiere ist am 23. September 2018.

Weitere Aufführungen sind am 26. September sowie am 2., 9., 12., 17., 20. und 23. Oktober 2018.

+INFO

Bayreuther Festspiele – Parsifal

Thomas Johannes Mayer kehrt auf den Bayreuther Festspielhügel zurück. In Wagners PARSIFAL übernimmt er bei den diesjährigen Festspielen die Partie des Amfortas.

Die Vorstellungen sind am 26.07., 01., 08., 14., 19. und 25.08.18.

+INFO

Royal Opera House Covent Garden – Lohengrin (Premiere)

Thomas J. Mayer gibt sein Hausdebüt am Royal Opera House Covent Garden in der Neuproduktion von Richard Wagners “LOHENGRIN” als Friedrich von Telramund.
Die Premiere ist am 7. Juni 2018.
Weitere Vorstellungen sind am 10., 13., 17., 23., 28. Juni und am 1. Juli 2018.
+INFO

Staatsoper Unter den Linden – Salome (Premiere)

Thomas J. Mayer singt in der Neuproduktion der Staatsoper Unter den Linden den Jochanaan (SALOME). Die musikalische Leitung hat Christoph von Dohnányi und Regie führt Hans Neuenfels.
Vorstellungen sind am 4. (Premiere), 8., 10., 14. und 17. März 2018.
+INFO

Oper Leipzig – Die Walküre

Thomas J. Mayer ist als Wotan in Richard Wagners Oper DIE WALKÜRE an der Oper Leipzig am 07.01.2018 zu erleben. Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Ulf Schirmer.

+INFO

Opernhaus Zürich – Salome

Thomas J. Mayer singt in einer Wiederaufnahme den Johanaan (SALOME) am Opernhaus Zürich. Termine sind 28.09.2017 sowie 1., 8. und 15 Oktober 2017.

+INFO

Tanglewood-Festival – Das Rheingold

Thomas J. Mayer ist erstmalig als Wotan in einer konzertanten Aufführung von Richard Wagners Oper DAS RHEINGOLD bei dem Tanglewood-Festival am 15.7. 2017 zu erleben. Es spielt das Boston Symphony Orchestra unter der Leitung von Andris Nelsons.

+INFO