Olivier Tardy

DESIGNIERTER CHEFDIRIGENT DER BRANDENBURGER SYMPHONIKER

Olivier Tardy wird Chefdirigent der Brandenburger Symphoniker und folgt damit Prof. Peter Gülke.

Der ab sofort designierte Chefdirigent Olivier Tardy plant bereits die Saison 2020/21, in der er zahlreiche Dirigate übernehmen wird. Schon bei dem 1. Sinfoniekonzert am 11. und 12. September 2020 wird er in Brandenburg an der Havel zu erleben sein. Ab der Saison 2021/22 wird er Chefdirigent in vollem Umfang, sein Vertrag läuft zunächst bis zum Ende der Saison 2024/25.

+INFO

Jenaer Philharmonie – Die Sehnsucht nach dem Süden

Dirigent: Olivier Tardy | Jenaer Philharmonie; 
Programm: 
Gioachino Rossini:
Ouvertüre zu „Il barbiere di Siviglia“; 
Johann Strauss (Sohn):
Ouvertüre zu „Eine Nacht in Venedig“; 
Franz von Suppé: Ouvertüre zu „Banditenstreiche“; 
Johann Strauss (Sohn): „Frühlingsstimmen“ op. 410; 
Emil Waldteufel: „España“ op. 236; 
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90, 3. Satz Poco Allegretto; 
Nikolai Rimski-Korsakow: Capriccio espagnol op. 34; 
Termine: 
28.02.2020, 19.30 Uhr | Arnstadt, Theater im Schlossgarten; 
01.03.2020, 15.00 Uhr | Jena, Volkshaus – Großer Saal; 
15.03.2020, 16.00 Uhr | Weißenfels; Kulturhaus der Stadt; 


+INFO

Münchner Rundfunkorchester – Konzerte

Zwergerlmusik | Musik von C. Debussy, E. Grieg, C. Nielsen u.v.m. 
(Dirigent: Olivier Tardy | Münchner Rundfunkorchester); 
Termine: 
04.12.2019 | 15.00 Uhr | München, Studio 1 im Funkhaus; 
04.12.2019 | 16.30 Uhr | München, Studio 1 im Funkhaus; 


Das Schaf Charlotte | Musik von Edvard Grieg, Georges Bizet, Nikolai Rimski-Kosakov, Carl Nielsen u. a. 
(Dirigent: Olivier Tardy | Münchner Rundfunkorchester); 
Termine: 
06.12.2019 | 10.00 Uhr | München, Studio 1 im Funkhaus; 
06.12.2019 | 17.00 Uhr | München, Studio 1 im Funkhaus; 


+INFO

Münchner Symphoniker – “Geschichte eines Nussknackers”

Pjotr Iljitsch Tschaikowski: Nussknacker (Ausschnitte – konzertant); 
Der “Nussknacker” in der selten rezitierten Version von Alexandre Dumas mit Auszügen aus der beliebten Ballettmusik Tschaikowskys
(Dirigent: Oliver Tardy | Münchner Symphoniker); 
Termine: 
16. November 2019, 19:00 Uhr | Rosenheim, Kultur+Kongress Zentrum; 
18. November 2019, 19:30 Uhr | Villach, Congress Center Villach; 
01. Dezember 2019, 19:30 Uhr | München, Philharmonie im Gasteig 


+INFO

Münchner Symphoniker – Goethe verbindet

200 Jahre West-östlicher Divan — Das Jubiläumskonzert

Mehmet C. Yeşilçay: Divan – symphonische Dichtung für Orchester, orientalische Instrumente, Gesangssolisten, gemischten Chor und Sprecher (Uraufführung)
(Dirigent: Olivier Tardy); 
Termin: 26. Oktober 2019 | München, Philharmonie im Gasteig


+INFO

Münchner Symphoniker – Musik der Könige

Olivier Tardy dirigiert am 03. August 2018 die Münchner Symphoniker in einem Gastspiel auf der Limburger Domplatte.

Das Programm beinhaltet Werke wie

Carl Maria von Weber: Ouvertüre Oberon („Der Elfenkönig“)
Leo Delibes: Le roi s‘amuse („Der König amüsiert sich“)
Johannes Brahms: Variationen über ein Thema von Haydn op. 56
Ludwig van Beethoven: 5. Sinfonie c-Moll op. 67 („Die Königin der Sinfonien“)

+INFO

Thüringen Philharmonie Gotha – Eisenach

Olivier Tardy dirigiert das Saison-Eröffnungskonzert am 07.09.2017 der Thüringen Philharmonie Gotha – Eisenach. Auf dem Programm steht:
Rodion Schtschedrin: Carmen-Suite für Streichorchester und Schlaginstrumente
Friedrich Gulda: Konzert für Violoncello und Blasorchester
Modest Mussorgski: Bilder einer Ausstellung (Orchestriert von Maurice Ravel)

 

+INFO

Konzert der Münchner Symphoniker

Olivier Tardy dirigiert am 5. Juli 2017 ein Konzert der Münchner Symphoniker im Brunnenhof der Residenz München.

Auf dem Programm stehen:

Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre zu “Ein Sommernachtstraum” op. 21
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622
Aram Khatschaturian: Walzer aus “Maskerade”
Zoltán Kodály: Tänze aus Galánta
Claude Debussy: Clair de lune
Leroy Anderson: Serenata

Solist ist der Klarinettist David Orlowsky.

+INFO

Münchner Symphoniker – Muttertagskonzert

Olivier Tardy dirigiert im Rahmen des Musiksommers zwischen Inn & Salzach in Traunreut das Muttertagskonzert der Münchner Symphoniker am 14.05.2017. Auf dem Programm stehen Werke von:

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Ouvertüre zu “Ein Sommernachtstraum” op. 21
Jean Françaix: Klarinettenkonzert
Aram Chatschaturjan: Walzer aus “Maskerade”
Zoltán Kodály: Tänze aus Galánta
Claude Debussy: Clair de lune
Leroy Anderson: Serenata

Das Konzert wird 05.07.2017 im Brunnenhof der Residenz München wiederholt.

+INFO