News

Artists Management

Parsifal (Premiere) – Opéra national du Rhin (Rezensionen)


Premiere am 26. Januar 2020

Hier finden Sie die wichtigsten Zitate aus Rezensionen der nationalen und internationalen Presse.
Diese Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


Online Merker von Dirk Schauß

STRASBOURG/ Opéra du Rhin: PARSIFAL. Neuinszenierung
Besuchte Vorstellung am 01. Februar 2020

…jederzeit wusste er, was er sang und wie er seine superbe Textverständlichkeit für klare Ausdrucksmomente nutzte. So wurde sein Entwicklungsprozess überdeutlich erlebbar und dadurch entsprechend berührend…


Online Merker von Klaus Billand

STRASSBURG: PARSIFAL – Premiere am 26. Januar 2020
Ideenvielfalt und Deutungsschwere

…Der jugedlich wirkende Tenor überzeugt wegen seines emphatischen Spiels durch starkes Charisma bei den komplexen Anforderungen, die von der Rolle des Titelhelden hier verlangt werden. Zudem besitzt sein Tenor starke Ausdruckskraft, Substanz und auch immer wieder schöne tenorale Momente, auch ein gutes Legato. Im Wagner-Fach hat er bereits den David, Erik, Loge und Claudio („Liebesverbot“) gesungen, und ich bin mir sicher, er wird hier seinen weiteren Weg gehen können…


Operalounge.de von Rolf Fath

Dein Freund, der Affe

…Das gerät spannend, auch weil sich Thomas Blondelle bei seinem beachtlich gelungenen Rollendebüt als geradezu brennender, fast rücksichtslos verausgabender Parsifal erweist, der mehr auf die plakativ baritonale Wucht seines Tenors als auf feine Spährenklänge des Erlösers achtet…


Operapoint von Dr. Daniel Rilling

Parsifal – Strasbourg, Opéra national de Rhin

Thomas Blondelle als Parsifal ist ein klarer und durchdringender Tenor, der nicht unbedingt das Volumen eines Siegfried oder Tristan hat. Dies muß er aber auch nicht. Seine Interpretation überzeugt mit jugendlicher Frische…


Besetzung:

Musikalische Leitung Marko Letonja
Inszenierung Amon Miyamoto
Bühnenbild Boris Kudlicka
Kostüme Kaspar Giarner
Licht Felice Ross
Video Bartek Macias
Chorleitung Alessandro Zuppardo (Strasbourg)
  Luciano Bibiloni (Dijon)
   
Amfortas Markus Marquardt
Titurel Konstantin Gorny
Gurnemanz Ante Jerkunica
Parsifal Thomas Blondelle
Klingsor Simon Bailey
Kundry Christianne Stotijn
Zwei Gralsritter Moritz Kallenberg
  Gautier Joubert
Vier Knappen Michaela Schneider
  Claire Péron
  Tristan Blanchet
  Thomas Kiechle
Blumenmädchen Francesca Sorteni
  Anaïs Yvos
  Marta Bauzà
  Julie Goussot
  Claire Péron
  Michaela Schneider
Stimme von oben Michaela Schneider
Chor der Opéra national du Rhin
Chor der Opéra de Dijon
Statisterie der Opéra national du Rhin
Orchestre Philharmonique de Strasbourg