News

Artists Management

DAS RHEINGOLD AUF DEM PARKDECK (PREMIERE) – DEUTSCHE OPER BERLIN (REZENSIONEN)


Vorstellungen am 12. (Premiere), 16., 18., 19., 20. und 21.06.2020


Hier finden Sie die wichtigsten Zitate aus Rezensionen der nationalen und internationalen Presse.
Diese Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


Bachtrack von Hugo Shirley

Back in business: a defiant Deutsche Oper’s reduced open-air Rheingold

…Thomas Blondelle is a brilliantly wily and mercurial Loge, revelling in the twists and turns of Wagner’s knotty poetry…


Berliner Zeitung von Peter Uehling

Endlich wieder Oper: „Das Rheingold auf dem Parkdeck“

…Thomas Blondelle als Loge übt sich mit überschäumender Spiellaune in dämonischer Überdeutlichkeit…


concerti von Eckhard Weber

Gefühlte Wagner-Festspiele in Charlottenburg

…Thomas Blondelle als expressiver, nonchalant quirliger Loge…


Die Welt von Manuel Brug

Liebling, die haben das „Rheingold“ geschrumpft

…Thomas Blondelle ist schon jetzt ein wunderbar zynischer, nie keifiger Loge…


FAZ von Gerald Felber

Open-Air-„Rheingold“ in Berlin Ouvertüre auf dem Parkhausdeck

…Allen voran gab Thomas Blondelle einen umwerfend spielfreudigen Loge als intellektuell-sarkastischen Strippenzieher, auch stimmlich selbstbewusst und frei ausströmend, ohne die in dieser Rolle häufigen meckernden Manierismen…


Klassik Info von Georg Rudiger

Es gibt wieder Oper – live und in Farbe – Rheingold in Berlin

…Vor allem Thomas Blondelle als hell timbrierter, glasklar artikulierender Loge…


Kronen Zeitung von Ioan Holender

DEUTSCHE OPER SPIELT TROTZ COVID

AUF DEM PARKDECK!

…Die Fricka von Annika Schlicht und Thomas Blondelle als Loge stechen neben einem soliden, impulsiv-spielfreudigen und musikalisch sehr sicheren Ensemble besonders hervor…


L’Ape musicale von Anna Costalonga

Così lontani, così vicini

…A eccellere, in particolare, il Loge dell’ottimo Thomas Blondelle, già notevole interprete wagneriano, dalla voce possente e squillante ma anche molto duttile nel rendere la furbizia del mercuriale dio del fuoco. Blondelle spicca per fraseggio, presenza vocale e scenica e per un notevole carisma attoriale. Come tenore wagneriano è una garanzia – già l’aveva provato cantando con impeto e generosità nei panni di Parsifal all’Opéra du Rhin, lo scorso febbraio…


Neue Musikzeitung von Peter P. Pachl

Wagner ohne Mundschutz

…Überragend Thomas Blondelle, der den Loge spielerisch überbordend als sympathische Figur und stimmlich mit Mozart-Kantilenen mit Stolzing-hafter Attitüde mischt – eine großartige Leistung!…


Opera Online von Achim Dombrowski

Die Sehnsucht wächst…

…Der Loge von Thomas Blondelle kommt am besten mit dem Konzept klar. Als irrlichternder Regieassistent im Trainingsanzug mit dem großen Logo der Deutschen Oper Berlin auf der Brust, bleibt er gesanglich und auch darstellerisch der Partie nichts schuldig…


Operalounge.de von Ingrid Wanja

In Sommerschwüle auf dem Parkdeck

…doch  der nimmt mit Thomas Blondelle schnell die führende Rolle im bösen Geschehen ein, unermüdlich, windig und wirkungsvoll und mit einem klaren, hochpräsenten Charaktertenor, der die Herkunft vom Lyrischen noch nicht verleugnen will…


rbb Kulturradio von Maria Ossowski

Das Rheingold auf dem Parkdeck

…mit Solisten wie Thomas Blondelle als Feuergott Loge und vor allem Annika Schlicht als Göttergattin Fricka einen zauberhaften Glanz…


Besetzung:

Musikalische Leitung Donald Runnicles
Konzept, Szenische Einrichtung, Kostüme Neil Barry Moss
Bühne Lili Avar
Dramaturgie Dorothea Hartmann, Patricia Knebel
   
Wotan Derek Welton
Donner Padraic Rowan
Loge Thomas Blondelle
Alberich Philipp Jekal
Fasolt Andrew Harris
Fafner Tobias Kehrer
Fricka Annika Schlicht
Freia Flurina Stucki
Erda Judit Kutasi
Woglinde Elena Tsallagova
Wellgunde Irene Roberts
Flosshilde Karis Tucker
Orchester der Deutschen Oper Berlin