Thomas Lehman

Bariton

Vita

Der Bariton Thomas Lehman ist ein vielseitiger Künstler, dessen Repertoire von Bach bis Berio reicht und der mit einer sehr gut geführten Stimme und einem wunderbaren Timbre überzeugt.

Seit der Saison 2014-15 ist Lehman Ensemblemitglied der Deutschen Oper Berlin. Hier ist er u.a. in Partien wie der Titelrolle in IL BARBIERE DI SIVIGLIA, Belcore in L´ELISIR D´AMORE, Dancairo in CARMEN, Valentin in FAUST, Maggiordomo / Dumas in ANDREA CHÉNIER, Harasta in DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN, Crébillon in LA RONDINE und Horatio in HAMLET, Conte Almaviva in LE NOZZE DI FIGARO, Pantalon in L’AMOUR DES TROIS ORANGES, Herrufer in LOHENGRIN, Dr. Falke in DIE FLEDERMAUS, Schaunard in LA BOHÈME und Mathisen in LE PROPHÈTE sowie Guiglielmo in COSÍ FAN TUTTE zu erleben. Im Frühjahr 2017 gab Thomas Lehman sein Debüt als Silvio in PAGLIACCI am Teatro Nacional de São Carlos (Lissabon). Mit dem Orchester der Deutschen Oper Berlin unter Donald Runnicles gastierte er im Sommer 2018 beim Ravello Festival. Auf dem Programm steht Wagners „O du mein holder Abendstern“ aus TANNHÄUSER. Im Mai 2019 gab er sein Debüt an der Opéra national de Lorraine in Nancy als Hindley Earnshaw in WUTHERING HEIGHTS.

Höhepunkte der Saison 2019/2020 sind u.a. sein Debüt als Renato (UN BALLO IN MASCHERA) an der Deutschen Oper Berlin sowie sein Hausdebüt am Theater Basel als Graf (LE NOZZE DI FIGARO). Weitere Aufgaben an seinem Stammhaus, der Deutschen Oper Berlin sind Marcello in LA BOÈHME, Lescaut in MANON LESCAUT und Prinz Yeletsky in einer Neuproduktion von PIQUE DAME sowie die Titelpartie in Rossinis IL BARBIERE DI SIVIGLIA.

Sein Opern-Debüt gab Thomas Lehman 2010 als Guglielmo in COSÍ FAN TUTTE mit der Delaware Valley Opera. Thomas Lehman gewann den ersten Preis und den Lynne Clarke Vocal Prize 2010 der Friends of Eastman Opera Competition, den ersten Preis im Jessie Kneisel Lieder Competition, einem Ermutigungspreis bei den MONC Great Lakes Auditions 2013 sowie den Großen Preis beim Orpheuswettbewerb Nashville, TN.

Sein Konzertrepertoire umfaßt Werke von Bach, Britten, Dvořák, Orff, Beethoven, Schubert, Händel, Haydn und Schumann (u.a. die Requiems von Duruflé, Mozart und Brahms)sowie auch zeitgenössische Werke u.a. von Arlene Sierra und Ricardo Zohn-Muldoon.

2019-09-01

Repertoire

Bizet CARMEN Moralès
Britten BILLY BUDD Freund des Neulings
Cimarosa IL MATRIMONIO SEGRETO (DIE HEIMLICHE EHE) Conte Robisone
Donizetti L’ELISIR D’AMORE Belcore
Giordano ANDRÉ CHENIER Dumas, Haushofmeister
Gounod FAUST (MARGARETHE) Valentin
Leoncavallo I PAGLIACCI Silvio
Levy MOURNING BECOMES ELECTRA Captain Peter Niles
Massenet MANON De Brétigny
Menotti THE TELEPHONE Ben
Meyerbeer LE PROPHÈTE Mathisen
Mozart COSÌ FAN TUTTE Guglielmo
  DIE ZAUBERFLÖTE Erster Priester
  DON GIOVANNI Masetto
  LA FINTA GIARDINIERA Nardo
  LE NOZZE DI FIGARO Graf Almaviva
Prokofjew DIE LIEBE ZU DEN 3 ORANGEN Pantalon
Puccini LA BOHÈME Marcello, Schaunard
  LA FANCIULLA DEL WEST Larkens
  LA RONDINE Crébillon
  MADAMA BUTTERFLY Der Standesbeamte
  TOSCA Ein Schliesser
Ravel L’ENFANT ET LES SORTILEGES Le Fauteuil, Un Arbre
Rossini IL BARBIERE DI SIVIGLIA Figaro, Fiorello
Smetana DIE VERKAUFTE BRAUT Kruschina
Strauss SALOME Zweiter Nazarener
Tschaikowski EUGEN ONEGIN Saretzki
Verdi DON CARLO Flandrischer Deputierter
  LA TRAVIATA Bote
  UN BALLO IN MASCHERA Renato
  RIGOLETTO Marullo
Wagner LOHENGRIN Heerrufer