Giuseppe Verdi: Luisa Miller

ONLINE MERKER von Dr. Ingobert Waltenberger (18. März 2018)

VERDI: LUISA MILLER – Ivan Repusic, Marina Rebeka, Ivan Magri, George Petean, Ante Jerkunica

Münchner Rundfunkorchester unter Ivan Repušić, BR Klassik

…mit der herausragenden Orchesterleistung und dem engagiert suggestiven Dirigat des hochmusikalischen und passionierten neuen Chefdirigenten des Münchner Rundfunkorchesters Ivan Repušić neue Maßstäbe setzen. Ein echtes Theaterblut dieser Repušić. Er ist seit einem Jahr auch Generalmusikdirektor der Staatsoper Hannover…

Mehr lesen


Operalounge.de von Ingrid Wanja

„Luisa Miller“ aus München bei BR Klassik
Toll dirigiert

…Ivan Repusic hat das Werk mit dem Münchner Rundfunkorchester und dem Chor des Bayerischen Rundfunks für die Reihe BR Klassik aufgenommen und weiß bereits mit der Sinfonia davon zu überzeugen, dass er sich auf das Brio der frühen Verdi-Opern versteht und es seinem Orchester zu entlocken weiß. Die Kontraste zwischen der ländlichen Idylle und dem dramatischen Geschehen werden fein herausgearbeitet, nicht nur im Vorspiel, sondern zum Beispiel auch im ersten Finale, wo erst der Schluss nach eher getragen klingender Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn umso rasanter ausfällt…

Mehr lesen


Culturale GB Opera von Giordano Cavagnino (14. Mai 2018)

Giuseppe Verdi (1813 – 1901): “Luisa Miller” (1849)

…La parte strumentale è affrontata da Ivan Repušić con sensibilità e intelligenza. Il giovane direttore croato si conferma personaggio da seguire fra le figure emergenti della scena europea. La sua lettura evita giustamente di proiettare l’opera oltre il suo tempo e piuttosto guarda all’indietro verso quella tradizione belcantista che dell’opera verdiana – specie per i titoli precedenti la “trilogia popolare” – è l’humus di coltura naturale. Ecco quindi una direzione dai colori chiari e luminosi, dai ritmi brillanti di un sapore quasi donizettiano – si sentano al riguardo i fiati dell’ouverture quasi rossiniani nella conduzione – che contribuisce ad evidenziare l’unità stilistica di un’opera apparente incoerente nella sua natura transizionale tra attaccamenti al passato nei momenti più virtuosistici e improvvise aperture verso il futuro. Repušić riesce in qualche modo a far quadrare il cerchio fondendo in una visione unitaria le varie componenti le cui differenze risultano più apparenti che sostanziali….

Mehr lesen


Besetzung:

Marina Rebeka – Luisa Miller (Sopran)
Corinna Scheurle – Laura (Mezzosopran)
Judit Kutasi – Federica (Mezzosopran)
Ivan Magrì – Rodolfo (Tenor)
Bernhard Schneider – Ein Bauer (Tenor/Chor des BR)
George Petean – Miller (Bariton)
Marko Mimica – Graf von Walter (Bassbariton)
Ante Jerkunica – Wurm (Bass)

Chor des Bayerischen Rundfunks
Howard Arman, Einstudierung

Münchner Rundfunkorchester
Ivan Repušić, Leitung